Hotlines • Auskunft • Ticketshop

RTV Kundenservice

06124 - 726 59 14

MO bis SO, 6 - 20 Uhr

RTV Rufbus

06124 - 726 59 13

MO bis DO, 6 - 1 Uhr und
FR bis SO, 6 - 2 Uhr

RMV Mobilitätsberatung

069 - 24 24 80 24

MO bis SO, 0 - 24 Uhr

KundenserviceBanner
TicketShopBanner

Aktuelles

Die wichtigsten Änderungen zum Fahrplanwechsel

Freitag, 07. Dezember 2018, 18:07 Uhr

RE 9

Es gibt neue direkte Fahrten aus Eltville und Walluf nach Frankfurt, die nicht in Wiesbaden Hbf halten. Die Abfahrt der Züge in Eltville Bf. ist um 6:05 Uhr und 8:05 Uhr, die Abfahrt in Frankfurt Hbf um 7:11 Uhr und 17:10 Uhr. In Walluf gibt es einen direkten Umstieg zur  neuen Linie X79 Bad Schwalbach – Schlangenbad – Walluf.

RB 10

Es gibt neue Spätverbindungen am Wochenende. Freitags und samstags gibt es einen neuen Zug um 23.53 Uhr ab Rüdesheim nach Frankfurt mit Ankunft um 01:05 Uhr.  Es gibt auch eine neue Spätverbindung um 01:53 Uhr ab Frankfurt mit Ankunft in Rüdesheim um 03:04 Uhr.

Samstags, sonn- und feiertags gibt es vom 27.04. bis 31.10.2019 zusätzliche Züge zwischen Aßmannshausen und Frankfurt, wodurch sich tagsüber ein 30 min Takt ergibt.

X72

Auf der Linie X72 gibt es zusätzliche Fahrten an Werktagen sowie samstags. Unter anderem gibt es eine neue Frühfahrt an Werktagen ab Limburg mit Ankunft in Wiesbaden Hbf um 5:55 Uhr sowie zwei zusätzliche Frühfahrten samstags ab Limburg nach Wiesbaden. Zwei neue Fahrten  um 20:12 Uhr von Limburg nach Wiesbaden und um 21:15 Uhr von Wiesbaden nach Kirberg  erweitern Montag bis Samstag das Fahrtenangebot. Im Fahrplanbuch samstags die erste Fahrt von Limburg nach Wiesbaden musste kurzfristig von 05:54 Uhr auf 06:14 Uhr verlegt werden. Neue Ankunft in Wiesbaden ist um 07:15 Uhr.

X79

Die Linie X79 wird neu eingerichtet und verkehrt zwischen Bad Schwalbach, Wambach, Schlangenbad, Martinsthal und Walluf und stellt in Walluf am Bahnhof Anschluss zum neuen RE 9 nach Frankfurt her. Morgens gibt es eine direkte Fahrt aus dem Rheingau zum Kreishaus in Bad Schwalbach.

171

Auf der Linie 171 gibt es neue Zu- und Abbringerfahrten aus dem Bereich Rüdesheim zum neuen RE 9 in Eltville. Im Spätverkehr gibt es zahlreiche neue oder verlängerte Fahrten, die das Angebot abends verdichten. Auf Grund geringer Fahrgastnachfrage wurden die beiden Spätfahrten zwischen Rüdesheim und Lorchhausen eingestellt. Die RE 10 verbessert hingegen Freitag, Samstag und vor Feiertagen das Angebot, sodass Fahrtmöglichkeiten um 23:33 Uhr ab Wiesbaden nach Lorch und um 23:42 Uhr Verbindungen von Lorch nach Wiesbaden entstehen.

269/271

Auf der Linie 269 gibt es zahlreiche zusätzliche Fahrten an Werktagen zwischen Wiesbaden und Idstein.  Ein Teil der Fahrten der Linie 271 verkehren nun als Linie 269. Auszugweise weisen wir auf die neue frühe Fahrt von Idstein um  04:37 Uhr nach Wiesbaden hin. Von Wiesbaden nach Idstein wird es Montag-Freitag neue Fahrten um 19:35 Uhr und 20:35 Uhr geben. Von Niederseelbach verkehrt nun über Engenhahn und Neuhof um 08:21 eine Fahrt direkt nach Wiesbaden. In Gegenrichtung werden an Schultagen zwei Direktfahrten um 13:15 Uhr und 15:15 Uhr von Wiesbaden nach Niederseebach über Engenhahn angeboten.

274

Auf der Linie 274 wurden an Werktagen vormittags bei einigen Fahrten einzelne Veränderungen vorgenommen. So gibt es zusätzliche Fahrtmöglichkeiten morgens ab Seitzenhahn nach Wiesbaden. Die Fahrten der Linie 274, die morgens am Busbahnhof Hahn enden, haben nun einen zeitnahen Umstieg zur Linie 271 nach Wiesbaden.

Samstags gibt es zusätzliche stündliche Fahrten zwischen Wiesbaden, Hahn und Bleidenstadt, um zusätzliche Kapazitäten zur Verfügung zu stellen.

 

275

Der Takt der Linie 275 wird nachmittags zwischen Wambach, Schlangenbad, Georgenborn und Wiesbaden auf einen 30 min Takt verdichtet. Es gibt nun auch nachmittags direkte Fahrten ab Wiesbaden nach Bärstadt.  Im Fahrplanbuch wurden an Samstagen und Sonntagen die Fahrtzeiten von Nastätten nach Wiesbaden verkehrt gedruckt. Die Fahrten über Münschenroth und Zorn fahren zur Minute 35 ab, die über Buch und Holzhausen zu Minute 32.

172

Auf der Linie 172 gibt es morgens direkte Zubringer zur neuen RE 9 nach Frankfurt. Der Fahrplan morgens von Eltville nach Kiedrich/Eichberg konnte entzerrt und die Anschlüsse verbessert werden.

173

Die Anfahrt zur 1. Stunde ab Niedergladbach nach Eltville Schulzentrum beginnt 2 min früher und hält zusätzlich in Martinsthal „Heimatstraße“. Hierdurch kann die nachfolgende Fahrt ab Rauenthal nach Eltville Schulzentrum noch pünktlicher durchgeführt werden.

175

Seit 06.08.2018 werden Fahrten der Linie 173 zwischen Georgenborn und Niedergladbach  im Verkehr an Schultagen zur Beförderung der Grundschule in Bärstadt auf dieser Linie dargestellt.

181

Die Linie 181 ergänzt  seit  6. August 2018 an Werktagen die Linie 171. Sie erschließt die nördlich der Bahnstrecke gelegenen Wohngebiete in Oestrich-Winkel, während die Linie 171 die südlich der Bahnstrecke gelegenen Wohngebiete bedient. Hierdurch ergeben sich ca. halbstündliche Fahrtmöglichkeiten mit dem Bus zwischen Geisenheim, Oestrich-Winkel und Hattenheim. Abends und am Wochenende verkehrt die Linie 181 zwischen Hallgarten und Hattenheim nun mit allen Fahrten über die Hallgartener Straße und die neue Unterführung in der Oberen Bein. Damit können auch die Haltestellen „Sportplatzweg“ und „EBS Abzweig“ in Oestrich regelmäßig angedient werden und erhalten dadurch einen Anschluss an die Rheingaulinie in Hattenheim Bahnhof.

183

Die Linie 183 hat seit dem 06. August 2018 an Werktagen nachmittags zusätzliche Fahrten zwischen Geisenheim sowie Johannisberg und Stephanshausen erhalten, wodurch sich ein 30 min Takt zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr von Geisenheim nach Stephanshausen mit Anschluss von der Rheingaulinie ergibt. Samstags konnte der Takt nun auf einen Stundentakt bis zum frühen Abend verstärkt werden.

185

Die Linie 185 verkehrt  seit Anfang August 2018 auf dem direkten Fahrtweg zwischen Marienthal und Geisenheim über die Haltestellen „Ursulinen“ und „Rheinufer“ anstatt wie bisher über den Nordring. In Fahrtrichtung Marienthal wird probeweise eine neue Haltestelle „Rheinstraße“ eingerichtet. Hierdurch kann die Stadtmitte von Geisenheim wesentlich besser erschlossen werden und die Umstiegszeiten zur Rheingaulinie reduzieren sich ebenfalls dadurch. An Werktagen erhält die Linie 185 nachmittags zusätzliche Fahrten zwischen Geisenheim und Marienthal, wodurch sich ein 30 min Takt zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr mit Anschluss von der Rheingaulinie ergibt. Samstags konnte der Takt ebenfalls auf einen Stundentakt bis zum frühen Abend verstärkt werden

191

Die Abfahrt nach der 6. Stunde ab 13:25 Uhr Geisenheim Ursulinen wird über Lorch hinaus bis Lorchhausen verlängert. Eine bestehende Rufbusverbindung von Lorch Kreuzkapelle nach Espenschied wurde Montag bis Freitag zum Lorcher Bahnhof um 06:38 Uhr vorverlängert.

201

Die Fahrt um 6:19 Uhr ab Holzhausen über Egenroth nach Bad Schwalbach verkehrt zukünftig ab Algenroth über Zorn nach Bad Schwalbach. Hierdurch ergibt sich morgens zeitweise ein 30 min Takt von Algenroth über Zorn nach Bad Schwalbach. An Samstagen fährt der Rufbus in Kemel die neue Haltestelle „Verbrauchermarkt“ an.

205

Auf den Wunsch unserer Fahrgäste wurde bei den als Rufbus verkehrenden Fahrten eine neue Haltestelle  Kemel „Verbrauchermarkt“ eingerichtet, die von Montag bis Samstag angefahren wird.

207/208

Die Abfahrt nach der 6. Stunde um 13:13 Uhr der Linie 207 ab der NAO-Schule hält nicht in Bad Schwalbach Kurhaus an den Haltestellen „Adolfstraße“, „Wiedbachschule“, „Brodelbrunnen“ und „Bahnhofstraße“. Die Abfahrt nach der 6. Stunde um 13:28 Uhr der Linie 208 ab der Wiedbachschule verkehrt zukünftig auch über Adolfseck.

240/243

Die Anfahrt zur 1. Stunde der Linie 243 nach Neuhof „Auf dem kleinen Feld“ beginnt zukünftig erst in Hahn ZOB und verkehrt bis zur Haltestelle Wehen „Wehener Schloß“ ohne Halt. Als Ersatz wird die Anfahrt der Linie 240 zur 1. Stunde nach Neuhof „Auf dem kleinen Feld“ von der Haltestelle Hahn.  ZOB vorverlängert nach Bleidenstadt zur Haltestelle „Aartalcenter“. Die Fahrt der Linie 240 bedient dabei auch die Haltestellen, die die Linie 243 nicht mehr andient. Eine neue Haltestelle „Hahn Pestalozzistraße“ wurde  in Betrieb genommen.

 

240

Auf der Linie 240 entfallen zwischen Niedernhausen und Neuhof Mitte mehrere Fahrten, da die Gemeinde Niedernhausen diese nicht mehr mitfinanziert.

241

Die Rufbuslinie 241 wurde bis Orlen Friedhof verlängert. Es entstehen so Montag-Samstag stündliche Verbindungen nach Neuhof Mitte zeitnah zu dem übrigen Busverkehr. Auch ein Verbrauchermarkt mit Halt „Am Wurzelbach“ ist im Fahrweg eingebunden.

242

Es gibt eine neue spätere Fahrt auf der Linie 242 ins Wohngebiet in Bleidenstadt Süd an Werktagen und zwei zusätzliche neue Fahrten samstags. Die letzte Fahrt an Werktagen nach Watzhahn und Born verkehrt nun 50 min als Rufbus aufgrund der geringen Fahrgastnachfrage.

245/207

Die Linie 245 hat eine Minute mehr Fahrtzeit von Wiesbaden nach Hahn bekommen aufgrund des gestiegenen Verkehrsaufkommens und gestiegener Fahrgastzahlen. Die Fahrtzeiten wurden um 1-2 min verschoben, um die Anschlüsse in Breithardt Gemeindezentrum von/zur Linie 207 zu verbessern. Eine neue Haltestelle „Hahn Pestalozzistraße“ wurde  für Fahrten an Schultagen in Richtung Wingsbach in Betrieb genommen. Darüber hinaus halten dort auch alle Fahrten in Richtung Wiesbaden/Hahn Busbahnhof an dieser Position.

 

248/567

Die Anfahrt ab Rückershausen zur 2 Stunde nach Michelbach zur Gesamtschule verkehrt 5 min früher, um pünktlich vor Unterrichtsbeginn an der Schule zu sein. Die in Rückershausen endende Linie 567 kommt nun ebenfalls  5 min früher in Rückershausen an, um weiterhin Anschluss zur Linie 248 zu haben.

249

Die Rufbuslinie 249 verkehrt zukünftig auch über Niederlibbach und Strinz-Triniatis. Die Fahrtzeiten wurden geändert, so dass sich gut Umsteigemöglichkeiten in Breithardt Gemeindezentrum ergeben.

zurück zur Übersicht